Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Im Rahmen des diesjährigen Lichtfestes zum 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution beteiligte sich das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. in Kooperation mit dem Polnischen Institut Leipzig und dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig an der Gestaltung des Lichtraums Nr. 6, der im Schillerpark unter dem Motto "Für ein offenes Land mit freien Menschen" stand.

Lichtfest2019

Der von der Wiener Lichtdesignerin Victoria Coeln gestaltete Lichtraum wurde durch die Projektpartner inhaltlich aufgewertet, indem ein Kurzprogramm mit Texten und Zitaten zur Freiheit durch die Poetryslammer Josephine von Blueten Staub und Rainer Holl dargeboten wurde. Bernd Karwen und Victoria Coeln führten dialogisch durch das Kurzprogramm, welches mit einem Auftritt von Stephan Krawczyk abgeschlossen wurde. Dieser führte den Song „Mauern“ von Jacek Kaczmarski in einer eigenen Interpretation und Nachdichtung erstmals auf. Vor dem Kurzprogramm verteilten mehrere Vereinsmitglieder Aufkleber mit Freiheitszitaten u.a. aus Polen, der ČSSR und der DDR an die Besucher. An das Kurzprogramm schloss sich die Performance einer Theatergruppe zu Schwulen- und Lesben in der DDR bzw. der Bundesrepublik an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen