Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Handskizze zum Alltag im Frauengefängnis Hoheneck

2018 hat das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. den Nachlass der Journalistin, Autorin und Zeitzeugin von Hoheneck Ellen Thiemann übernommen. Dieser umfasst ca. 500 Bände und dokumentiert u.a. ihre Bemühungen um Aufarbeitung von politischer Haft und Verfolgung in der DDR, dem Wirken des MfS sowie ihre umfangreiche Korrespondenz mit Politiker*innen, Journalist*innen, den ehemaligen Hoheneckerinnen, Rechtsanwälten und Vertreter*innen von Aufarbeitungsinitiativen. Der Nachlass wurde 2019 – finanziert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur – erschlossen. Er steht nun der interessierten Öffentlichkeit zur Einsicht und Nutzung nach Voranmeldung zur Verfügung. Eine detaillierte Bestandsübersicht sowie biografische Informationen zu Ellen Thiemann finden Sie hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.