Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Die Dokumente von Andreas Müller (Personenbezogene Sammlungen, Signatur 50.003 Sammlung Andreas Müller) wurde 2017 mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erschlossen und steht nun allen NutzerInnen zur Verfügung. Dabei handelt es sich vor allem um Materialien des Arbeitskreises Ökumene und Gerechtigkeit, des Neuen Forum, des Demokratischen Aufbruch (DA), der SDP/SPD aus den Jahren 1989/1990 sowie Unterlagen der INKOTA-Bewegung und des Runden Tisches der Stadt Leipzig. Details zur Sammlung finden Sie hier.