Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Überschrift
Zwischenüberschrift

Am 16. Oktober wird der Krakauer Kardinal Karol Wojtyla zum Papst gewählt. Die Identifizierung mit der katholischen Kirche und der eigenen Nation verstärkt sich enorm. Gleichzeitig beflügelt diese Wahl das Selbstbewusstsein. Die Reisen von Papst Johannes Paul II. in sein Heimatland (1979, 1983, 1987) bringen die kommunistische Partei in ein Dilemma: Die Mobilisierungskraft der Kirche wirkt viel stärker als ihre eigene.

VIDEO: Besuch von Papst Johannes Paul II. in Polen, 2. Juni 1979


Auf der Papstmesse in Warschau verkündete Johannes Paul II. die berühmten Worte: "Dein Geist komme herab und erneuere das Antlitz der Erde. Dieser Erde!"(Quelle Video: Europejskie Centrum Solidarności, Gdansk)

telegramm
Quelle: Bistumsarchiv Magdeburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen