Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V.

Überschrift

hintergrund1985

 

Hoxha stirbt am 11. April im Alter von 76 Jahren. Die kommunistische Partei inszeniert eine gigantische Trauerfeier. Im ganzen Land herrscht eine Woche Staatstrauer. Während der Beisetzung ruht überall die Arbeit. Die Sirenen von Fabriken, Zügen und Schiffen ertönen. In Tirana und zehn weiteren Städten wird Salut geschossen.

  • Trauerfeier
  • Strasse während der Trauerfeierlichkeiten
  • Massenversammlung während der Trauerfeierlichkeiten
  • Trauerfeierlichkeiten
  • Trauerfeierlichkeiten
 

In den südalbanischen Bergen seiner Geburtsstadt „lebt“ Enver Hoxha. Bis heut ist es nicht gelungen diese Inschrift zu entfernen. | Quelle: privat
In den südalbanischen Bergen seiner Geburtsstadt „lebt“ Enver Hoxha. Bis heut ist es nicht gelungen diese Inschrift zu entfernen. | Quelle: privat
 

Der Nachruf der SED beinhaltet ausschließlich Hoxhas Wirken im Partisanenkampf gegen Italien und Deutschland sowie bei der Gründung der kommunistischen Partei in Albanien.

Nachfolger wird der bisherige Ministerpräsident Ramiz Alia. Vorerst bleibt alles wie es ist. Eine vorsichtige Öffnung besteht darin, dass Alia gegenüber dem Ausland wirtschaftliche Schwierigkeiten zugibt.

Lange Vertraute Alia und Hoxha, 1984 | Quelle: Ndermarrja Librit na
Lange Vertraute Alia und Hoxha, 1984 | Quelle: Ndermarrja Librit Tirana

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen